»  Artikel

Info

FEUERWEHR AKTUELL
Ortwin Zimmer vollendete sein 80. Lebensjahr
Sonntag, 24.12.2017 (nbe)

LB 2 Düppenweiler Der Ehrenvorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Merzig-Wadern und Düppenweiler Ehrenlöschbezirksführer Ortwin Zimmer vollendete am 9. November sein 80. Lebensjahr. Die Kameraden des Löschbezirks, Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes, der befreundeten Feuerwehr aus dem luxemburgischen Schüttringen-Munsbach, der Kommunalpolitik und Vereine ließen es sich nicht nehmen, dem rüstigen Jubilar zu seinem runden Geburtstag herzlich zu gratulieren. So rückten seine Düppenweiler Wehrkameraden zu einer Sonderübung an seinem Wohnhaus in der Hüttersdorfer Straße aus und demonstrierten ihre Schlagkraft. Zum Ende der Übung wurde Zimmer mittels Trage gerettet. Anschließend ließ Löschbezirksführer Holger Alles die Wehrleute antreten. Er, die Luxemburger Freunde und der Vorsitzende des Feuerwehrvereins gratulierten herzlich. Dann lud Zimmer zu einem Umtrunk in den Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses ein, wo die Gratulationen fortgesetzt wurden. Glückwünsche überbrachten dort Ortsvorsteher Thomas Ackermann und sein Stellvertreter Jürgen Bohr, der CDU-Gemeindeverbandsitzende Dr. Frank Finkler, Dieter Mergen für die Feuerwehrbergfreunde, Bernd Hein nebst Vorstandskolleginnen für den Turnverein „Germania“ und nicht zuletzt Georg Flesch als Vorsitzender des KFV. Der in Düppenweiler geborene Ortwin Zimmer ist seit vielen Jahren ein sehr engagierter Mitbürger. Im Jahre 1952 wurde er Mitglied des Turnvereins, betätigt sich seit 1976 als erfolgreicher Orientierungsläufer und erreichte bisher viele erste, zweite und dritte Plätze. Ebenso wurde er Deutscher Meister im Feuerwehr-Crosslauf. Eine große Leidenschaft ist und war auch die Freiwillige Feuerwehr. So trat er 1953 der Düppenweiler Wehr bei und leitete diese von 1973 bis 1997, zunächst als Wehrführer und dann als Löschbezirksführer. In seiner Amtszeit wurden zwei Feuerwehrfahrzeuge in Dienst gestellt und das neue Gerätehaus errichtet. Zimmer rief 1995 Feuerwehrpartnerschaften mit dem russischen St. Peterburg und dem luxemburgischen Schüttrigen-Munzbach ins Leben, gründete 1996 den Feuerwehrförderverein Düppenweiler und war 1998 Initiator und Mitgründer des Kreisfeuerwehrverbandes, an dessen Spitze er dann bis 2002 stand. Für seine Verdienste wurde er zum Ehrenvorsitzenden des KFV ernannt. Weitere frühere oder heutige Aktivitäten: Mitglied des Kirchenvorstandes und Pfarrgemeinderates, des Kultur- und Heimatvereins sowie dem daraus hervorgegangenen Vereins Historisches Kupferbergwerk, des Fastnachtsumzugskomitees, Dorffeschdkomitees und des CDU-Ortsverbandes, Ferner war er in der Kommunalpolitik tätig, so im Ortsrat, dem Gemeinderat und im Kreistag. Die Errichtung eines Wohnmobilstellplatzes hinter der ehemaligen Mühle und der großen Pyramide beim Kupferbergwerk gehen auf seine Idee und Arbeit zurück. Des Weiteren bekleidete Ortwin Zimmer das Amt eines Schöffen am Landgericht und unternahm in der Urlaubszeit neben Bergtouren mit einer Besteigung des Mont Blanc viele Weltreisen. Die Düppenweiler Bürger und Vereine sowie alle Feuerwehrkameraden schließen sich den Glückwünschen für den agilen Jubilar an.



BILDER:



Aufrufe: 626,   Letzte Änderung: Sonntag, 24.12.2017 (nbe)

Rauchmelder-Infos

INTERNER BEREICH


HEUTE

LB 2 Düppenweiler
17:00 Uhr: UVV
      (Jugendfeuerwehr - Übung)

MORGEN

LB 1 Beckingen
09:00 Uhr: Theor. Unterricht
      (Aktive Wehr - Übung)

LETZTER EINSATZ

Fr, 05.01. - 09:14 Uhr
UNWETTEREINSATZ
Keller unter Wasser

Beckingen, Dillinger Straße

AKTIONEN / LINKS

GDE BECKINGEN

Weitere Informationen über unsere Gemeinde finden Sie unter

www.beckingen.de