Neun Löschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

Di, 05.02.2019 (nbe / #1309)
FEUERWEHR AKTUELL

Reimsbacher Feuerwehrleute trafen sich zur Jahreshauptversammlung


LB 3 Reimsbach Zu Beginn der von Löschbezirksführer Andreas Hoffmann geleiteten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr des Löschbezirks Reimsbach erklärte dessen bisheriger Stellvertreter Marco Heyer völlig überraschend seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung, wird aber weiterhin der Wehr als aktives Mitglied erhalten bleiben. Als besondere Gäste waren Bürgermeister Thomas Collmann, Ortsvorsteher Jürgen Dörholt Wehrführer Martin Schneider, und Feuerwehrsachbearbeiter Thomas Kredteck anwesend. In seinem Jahresbericht gab Hoffmann ausführliche Informationen über den Löschbezirk und seine Tätigkeiten bekannt.. Der derzeitige Mitgliederstand beträgt 36 aktiven Wehrleute, 13 Jugendwehrmitglieder und 17 Alterskameraden. Wie er weiter ausführte, rückten die Wehrleute zu 24 Einsätzen (darunter auch zwei größere örtliche Wohnhausbrände) aus. Auch 24 praktische und theoretische Ausbildungen wurden durchgeführt. Hinzu kommen 19 Freitagstreffs, die für anfallende Arbeiten und Sonderübungen genutzt wurden. Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule und auf Gemeindeebene wurden absolviert, ebenso ein Führerschein erworben. Zu den weiteren Aktivitäten gehörten unter anderem das Maibaumsetzen, die Teilnahme an der der Gedenkfeier auf dem Ehrenfriedhof sowie Sicherheits- und Ordnungsdienste bei Fastnachtsumzügen und St. Martin, Besuche der Kita-Kinder und Schulkinder und Räumungsübungen an deren Gebäuden. Zur Kameradschaftspflege trug auch ein Steakabend bei. Rege zu ging es ebenfalls bei der Jugendwehr, die im vorigen Jahr ihr 50jähriges Bestehen verbunden mit dem Tag der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Beckingen nebst des Wehrführerpokalwettkampf feiern konnte. Wie der Jfw-Betreuer Jean Luc Himbert informierte, wurden insgesamt 39 Treffen zur feuerwehrtechnischen Ausbildung und allgemeinen Jugendarbeit abgehalten. Neben der Mitwirkung beim Maibaumsetzen und Martinszug verzeichnete der Feuerwehrnachwuchs eine Reihe weiterer Aktivitäten wie unter anderem das Einsammeln der Weihnachtsbäume, Spielabende, Besuch einer Rettungs- und Feuerwache in Saarlouis, ein Ausflug zur Burg Montclair, die Teilnahme am gemeinsamen Jugendzeltlager am Bostalsee, die Ausrichtung des Wehrführerpokals und gemeinsames Kochen. Kassierer Manfred Müllenbach berichtete von einem positiven Kassenstand. Für die beiden Prüfer Jürgen und Hermann-Josef Jochem gab es nichts zu beanstanden. Bürgermeister Collmann wies auf die Vielzahl der, teils auch sehr schwierigen Einsätze hin und bedankte sich für die geleistete gute Arbeit. Er unterstrich die Wichtigkeit der hierzu notwendigen Ausbildung. Auch Ortsvorsteher Dörholt und Wehrführer Schneider lobten das große Engagement und die erfolgreiche Jugendarbeit des Löschbezirks. Es folgten dann eine Ehrung und Ernennung sowie Beförderungen von Wehrmännern.

Beförderungen:
Andreas Hoffmann zum Brandmeister, Florian Friedrich, Michael Aestel, Nico Dincher und Marvin Minas zum Feuerwehrmann, Isabella Schulte zur Oberfeuerwehrfrau und Jannick Wachall zum Oberfeuerwehrmann.

Ehrungen: Hauptfeuerwehrmann Jürgen Jochem für 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Ernennung: Jean-Luc Himbert erhielt seine weitere Bestätigung Jugendbetreuer

NBI

Reimsbacher Feuerwehrleute trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Fotos