Neun Löschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

DIENSTGRADE
Hier möchten wir die saarländischen Dienstgradabzeichen der Freiwilligen Feuerwehren vorstellen.
Die Abzeichen werden als Kragenspiegel auf der Ausgehuniform getragen. Im März 2015 wurden neue Dienstgradabzeichen im Saarland eingeführt.

Achtung: Die unten aufgeführten Beförderungsrichtlinien sind die momentan gültigen Richtlinien in der Gemeinde Beckingen und können bei anderen Kommunen abweichen.

Beförderungen sind jeweils 4 Wochen im Voraus über den Wehrführer bei der Gemeindeverwaltung zu beantragen.

Feuerwehrmann-Anwärter

rote Umrandung

Jedes neue Mitglied beginnt seinen Feuerwehrdienst als Feuerwehrmannanwärter. Diese dauert grundsätzlich 2 Jahre. Jugendfeuerwehrmitglieder können diese Zeit um maximal ein Jahr verkürzen, wenn das Leistungsabzeichen der JF abgelegt wurde.

 

Feuerwehrmann

rote Umrandung, 1 roter Dienstgradstern

Der Feuerwehrmann muss volljährig sein sowie die Truppmannausbildung abgeschlossen haben. Als solcher führt er die Funktion eines Truppmannes aus.

 

Oberfeuerwehrmann

rote Umrandung, 2 rote Dienstgradsterne

Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann kann befördert werden, wer eine Dienstzeit von mindestens 4 Jahren als Feuerwehrmann geleistet und die Truppführerausbildung abgeschlossen hat.

 

Hauptfeuerwehrmann

rote Umrandung, 3 rote Dienstgradsterne

Ein Oberfeuerwehrmann kann zum Hauptfeuerwehrmann nach einer Gesamtdienstzeit von mindestens 15 Jahren, gerechnet ab dem Tage des Eintritts in die aktive Feuerwehr. Die Funktionen sind die gleichen wie die eines Oberfeuerwehrmannes.

 

Löschmeister

rote Umrandung, 1 rot-silberner Dienstgradstern

Zum Löschmeister können Oberfeuerwehrmänner mit Gruppenführerausbildung und entsprechender Eignung nach einjähriger Dienstzeit als OFM befördert werden. Der Löschmeister hat die Funktion eines Gruppenführers und ist als solcher für die Ausbildung der ihm unterstellten Mannschaften verantwortlich.

 

Oberlöschmeister

rote Umrandung, 2 rot-silberne Dienstgradsterne

Zum Oberlöschmeister können Löschmeister mit Zugführerausbildung und entsprechender Eignung nach einjähriger Dienstzeit als LM befördert werden. Er ist stellvertretender Zugführer. Ansonsten hat er die gleiche Funktion wie der Löschmeister.

 

Hauptlöschmeister

rote Umrandung, 3 rot-silberne Dienstgradsterne

Zum Hauptlöschmeister können Oberlöschmeister mit Zugführerausbildung nach fünfjähriger Dienstzeit als OLM befördert werden, wenn sie eine Funktion im LB oder auf Gemeindeebene ausüben. Er hat die gleiche Funktion wie der Oberlöschmeister.

 

Brandmeister

rote Umrandung, 1 silberner Dienstgradstern

Der Dienstgrad Brandmeister ist Löschbezirksführern und Funktionsträgern auf Gemeindeebene vorbehalten. Die Beförderung zum Brandmeister kann frühestens nach einer einjährigen Dienstzeit als Oberlöschmeister ausgesprochen werden. Der Brandmeister hat die Funktion eines Zugführers und ist für die Ausbildung und den Einsatz eines Zuges verantwortlich.

 

Oberbrandmeister

rote Umrandung, 2 silberne Dienstgradsterne

Zum Oberbrandmeister können Löschbezirksführer nach 2 Dienstperioden befördert werden.

 

Hauptbrandmeister

rote Umrandung, 3 silberne Dienstgradsterne

Die Beförderung zum Hauptbrandmeister kann frühestens nach einer zweijährigen Dienstzeit als Oberbrandmeister ausgesprochen werden. Gemeindewehrführer können zu Hauptbrandmeistern befördert werden.

 

Kreisbrandmeister

rote Umrandung, 1 goldener Funktionssterne mit Eichenlaub

Die Kreisbrandmeister sind die Stellvertreter des Brandinspekteur.

 

Brandinspekteur

rote Umrandung, 2 goldene Funktionssterne mit Eichenlaub

Der Brandinspekteur ist der feuerwehrtechnische Berater und Beauftragter des Landrates bzw. des Oberbürgermeisters. Er hat die Aufsicht über die kommunalen Freiwilligen-, Pflicht- und Berufsfeuerwehren sowie über die Werksfeuerwehren im Landkreis bzw. im Stadtverband. Er ist Fachdienstleiter im Katastrophenschutzstab und Vertreter des Landesbrandinspekteurs.

 

Kreisfeuerwehrverband

rote Umrandung, 2 goldene Funktionssterne bzw. rote Umrandung, 2 silberne Funktionssterne

Der 1. Vorsitzende eines Kreisfeuerwehrverbandes trägt goldene Funktionssterne, sein Stellvertreter silberne Funktionssterne.

 

FUNKTIONER - KENNZEICHNUNG

Löschbezirksführung

1 bzw. 2 Litzen unterhalb des Dienstgrades

Der stellvertretende Löschbezirksführer trägt zusätzlich zu seinem o.g. Dienstgrad 1 silberne Litze unter seinem Dienstgrad; Der Löschbezirksführer trägt 2 Litzen.

 

Wehrführung

3 bzw. 4 Litzen unterhalb des Dienstgrades

Der stellvertretende Wehrführer trägt zusätzlich zu seinem o.g. Dienstgrad 3 silberne Litze unter seinem Dienstgrad; Der Wehrführer trägt 4 Litzen.

 

Jugendbetreuer

rote Umrandung + Jugendflamme

Auf Löschbezirksebene tragen die Jugendbetreuer zusätzlich eine rote Jugendflamme. Die Jugendflamme des Jugendbetreuers ist ausgefüllt, die Jugendflamme des Stellvertreters besteht nur aus dem Umriss
Auf Gemeindeebene ist Jugendflamme in Silber zu tragen.

 

Arzt / Seelsorger

Arzt: rote Umrandung, silberner Äskulapstab / Seelsorger:rote Umrandung, silberner vierstrahliger Stern als Umriss

Ärzte / Seelsorger tragen zusätzlich zu Ihrem Dienstgrad ihr Funktionskennzeichen.

 

TERMINE HEUTE

keine Termine
TERMINE MORGEN

keine Termine
LETZTER EINSATZ

Sa, 16.06.2018 - 19:08 Uhr

BRANDMELDUNG
Zimmerbrand MIT Menschenrettung
Düppenweiler, Blandine-Merten-Straße

Gemeinde Beckingen


Weitere Informationen über unsere Gemeinde finden Sie unter
www.beckingen.de