Neun Lschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

Di, 17.05.2022 (nbe / #471)
FEUERWEHR AKTUELL

Feuerwehr mit vielen jungen Mitstreitern


LB 8 Saarfels Der Lschbezirk Saarfels hat auch whrend der schwierigen zweijhrigen Corona-Zeit seine Aufgaben entsprechend gemeistert und fr die Sicherheit der Mitbrger gesorgt. Dies wurde in der flligen Jahreshauptversammlung deutlich. Hierzu konnte Lschbezirksfhrer Robert Gottfrydziak neben den vielen Aktiven und Alterskameraden als Gste den ersten Beigeordneten Hubert Schwinn, Ortsvorsteher Detlef Bley, Wehrfhrer Martin Schneider, Ehrenlschbezirksfhrer Rainer Thiel und die Feuerwehrsachbearbeiterin Lisa Kiefer im groen Saal des Vereinshauses willkommen heien.

Nach einem stillen Gedenken an den verstorbenen frheren stellvertretenden Lschbezirksfhrer Fritz Schmitt trug Gottfrydziak seinen Bericht fr die Jahre 2020 und 2021 bis jetzt vor. Danach betrgt die Zahl der aktiven Wehrleute derzeit 34, der Jugendfeuerwehrmitglieder 24 (plus eines auf Probe), der Alterskameraden acht und der Frderer 50. ber 90 Prozent der heutigen Aktiven, von denen die Hlfte unter 30 Jahre alt ist, kommen aus der Jugendfeuerwehr. Diese ist wichtig fr den Fortbestand der Wehr, betonte der Lschbezirksfhrer.

Im Jahre 2020 wurde der Lschbezirk zu 13 und 2021 zu 16 Einstzen alarmiert, whrend es in diesem Jahr bisher vier waren, darunter ein grerer Brand beim Haus Meerkatz. Zudem wirkten Saarfelser Wehrmnner bei Alarmen im Einsatzleitwagen-Team und bei der Drohne mit. Bei der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal halfen einige von uns im Technischen Zug mit und lernten dabei dankbare Menschen kennen, berichtete Lschbezirksfhrer Gottfrydziak.

Whrend der Lschbezirk zu Beginn des Jahres 2020 noch normal mit den bungen starten konnte, musste spter aufgrund des Lockdowns die Mannschaft in Gruppen aufgeteilt und die Ausbildung in Blcken oder online durchgefhrt werden, bis wieder Lockerungen eintraten. Einige Wehrleute nahmen an Fachlehrgngen teil, und fnf erwarben das Sportabzeichen. Unser Ausbildungsstand

kann als gut bezeichnet werden, betonte Gottfrydziak, wnschte aber mehr Lehrgnge an der Landesfeuerwehrschule. Er wartet auf die angesagte Schmutzwschetrennung nach Einstzen und die Abgas-Absaugvorrichtung fr das Lschfahrzeug im Gertehaus sowie dort auch auf die neuen Fenster nebst Tr. Infolge der Pandemie entfielen 2020 alle sonstigen Aktivitten und Ordnungsdienste. 2021 wurde nur bei St. Martin mitgewirkt und nun 2022 bisher im Rahmen der Picobello-Aktion oder beim Maibaumsetzen.

Zum Schluss seines Berichtes bedankte sich der Lschbezirksfhrer bei allen Wehrkameraden und erklrte: Ich bin stolz auf meine Truppe, die auch die schwierige Zeit gemeistert hat. Auch Jugendfeuerwehrbetreuer Volker Lauer wies in seinem Rckblick auf infolge Corona eingeschrnkte bungen und fehlende sonstigen Aktivitten des Nachwuchses hin. Die Ausbildung erfolgte in zwei Gruppen und betraf vermehrt das Feuerwehrtechnische. Ich hoffe, dass 2022 wieder ein normaler bungsbetrieb mit nur noch einer Gruppe und mehr Aktivitten zurckkehrt, was besser fr die Kameradschaft ist, meinte Lauer. Auch die Alterskameraden kommen nun wieder zu ihren traditionellen monatlichen Treffen zusammen.

Der von Kassierer Hjalmar Lauer erstattete Kassenbericht fiel positiv aus. Er konnte auch ber eine aufgestockte Spende in Hhe von 1000 Euro an hochwassergeschdigte Bewohner des Ahrtales informieren.

Fr die Kassenprfer bescheinigte Rainer Thiel dem Kassierer eine korrekte Buchfhrung. Der erste Beigeordnete Schwinn bedankte sich in seinem Gruwort bei den Wehrleuten, dass sie auch in der Corona-Zeit den Brandschutz immer gewhrleistet haben. Ich wnsche aber, dass es wieder so wird wie es vorher war. Wie ich feststellen kann, ist beim Lschbezirk Saarfels mit seiner starken Jugendwehr und Mannschaft wie auch der Alterswehr alles in Ordnung, befand er. Wehrfhrer Schneider sprach ebenfalls Gru- und Dankesworte. Er bezeichnete die Feuerwehrleute, die ihr Handwerk verstehen wrden, als einen besonderen Menschenschlag mit Bestndigkeit.
Ortsvorsteher Bley zeigte sich von den gehrten Berichten beeindruckt und betonte: Wir knnen froh und dankbar sein, eine solche Feuerwehr, die ehrenamtlich vielfltige Arbeit verrichtet, im Dorf zu haben. Es folgten dann Befrderungen, Ehrungen und eine bernahme.

Befrdert wurden:
Stefan Mohr (Hauptlschmeister), Michael Braun, Matthias Jenner und Kevin Thiel (Hauptfeuerwehrmann) sowie Fabian Gottfrydziak (Oberfeuerwehrmann).

Fr langjhrige Dienstzeit geehrte Jubilare:
Herbert Lauer (50 Jahre), Gerfried Lauer, Roland Wagner und Rainer Schrder (45 Jahre). Die Ehrungen der verhinderten Jubilare Heinrich Wirth (70 Jahre), Jrgen Mohr (50 Jahre) und Winfried Stoffel (45 Jahre) werden nachgeholt. bernahme in den aktiven Dienst: Louis Weber.

NBI

Feuerwehr mit vielen jungen Mitstreitern

Fotos