Neun Löschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

So, 02.10.2022 (msch / #654)
FEUERWEHR AKTUELL

Generationswechsel im Löschbezirk Beckingen


LB 1 Beckingen Nach 28 Jahren geht das LF 8/6 TH in den wohlverdienten Ruhestand. Am 10.12.1994 hatte das Fahrzeug damals noch LF 8/6, seine erste Belastungsprobe zur Unterstützung bei einem brennenden Wohnwagen auf dem Litermont in Düppenweiler.

Im Laufe der Zeit wurde das Fahrzeug in Eigeninitiative zum LF 8/6 TH umgebaut, so dass man fortan einen hydraulischen Rettungssatz sowie Beladung für die technische Hilfeleistung mitführte und somit ein breiteres Einsatzspektrum abarbeiten konnte.
Den letzten Einsatz musste das Fahrzeug am 24.09.2022 bei einem Kaminbrand in der Karcherstraße bestreiten. Das Fahrzeug wurde in seiner Dienstzeit zu ca. 1100 Einsätzen alarmiert.

Der Zahn der Zeit nagte am Aufbau und Fahrgestell und da das Fahrzeug Gewichtsprobleme bekam, konnte nur mit einer Staffel ausgerückt werden, der Wassertank nur zu einem Teil gefüllt werden, und es war nicht die komplette Ausrüstung verlastet. Somit durfte das Fahrzeug nur in Kombination mit dem im LB1 Beckingen stationierten TLF 20/24-Tr in den Einsatz fahren.

Eigentlich war in der Beschaffungsreihenfolge erst der LB5 Honzrath für ein neues Fahrzeug vorgesehen. Hier konnte die Wehrführung in einem Gespräch mit dem LB5 einen Beschaffungstausch erreichen. Hier gilt nochmals unser Dank den Honzrather Kameraden, welche die Notwendigkeit der Beschaffung des HLF 10 für den LB1 Beckingen erkannte und dies auch mitgetragen hat.

Im Juli begann die Ausschreibung des zu beschaffenden HLF 10 und Ende des Jahres konnten der Auftrag an die Fa MAN, WISS und Schmitt vergeben werden. Von nun an begann das Warten.

Am Montag, den 26.09.2022 konnte eine Delegation des Löschbezirks sowie die Wehrführung und ein Vertreter der Gemeindeverwaltung bei die Firma WISS nach Herbolzheim fahren und nach der Fahrzeugabnahme und einer Einweisung durch die Firma WISS das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 nach Beckingen überführen wo es gebührend durch die Kameradinnen und Kameraden sowie Gönner des Löschbezirks in Empfang genommen wurde.

Im Vergleich zum alten Fahrzeug zeichnet sich das neue Fahrzeug unter anderem durch Dinge wie eine Gruppenbesatzung, einem 2000l Wassertank, einer 3-teiligen Schiebleiter sowie Beladung für die Vegetationsbrandbekämpfung, Unwettereinsätze uvm.
Somit ist der Löschbezirk endlich wieder bei alle Einsatzlagen für den Ersteinsatz bestens gerüstet.
Besonderheiten sind beispielsweise die Leiterentnahmehilfe für Steck- und Schiebleiter was eine Erleichterung für die Einsatzkräfte darstellt oder die Heckwarnmarkierung in Verbindung mit der Heckwarnanlage was für eine bessere Wahrnehmbarkeit im Straßenverkehr sorgt und somit auch zur Sicherheit an der Einsatzstelle beiträgt.

Seine erste Belastungsprobe hatte das Fahrzeug bereits am Dienstag, dem 27.09.2022 bei einer Ausgelösten Brandmeldeanlage in Düppenweiler.

Mit dem Fahrzeug ist der Löschbezirk Beckingen nun bestens gerüstet, um in Zukunft, weiterhin für die Sicherheit der Bevölkerung seine Arbeit professionell zu erledigen.
Eine entsprechende Fahrzeugeinweihung ist im nächsten Quartal geplant.

NBI

Generationswechsel im Löschbezirk Beckingen

Fotos

(C) NBI
(C) NBI