Neun Löschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

Mo, 27.02.2023 (nbe / #820)
FEUERWEHR AKTUELL

Familienabend im Löschbezirk Düppenweiler


LB 2 Düppenweiler Nach der zweijährigen Zwangspause konnte der Löschbezirk Düppenweiler endlich wieder seinen traditionellen Familienabend mit Ehrungen und Beförderungen feiern. Löschbezirksführer Florian Egler hieß hierzu im Feuerwehrgerätehaus neben den zahlreich erschienenen aktiven Wehrleuten, Jugendfeuerwehrmitgliedern, Alterskameraden sowie Mitgliedern des Fördervereins nebst ihren Partnern oder Eltern besonders Bürgermeister Thomas Collmann, Ortsvorsteher Thomas Ackermann, den stellvertretenden Wehrführer Robert Gottfrydziak sowie die Kameraden der Luxemburger Partnerfeuerwehr aus Munsbach-Schettern als Gäste willkommen.

Egler bedankte sich bei allen für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit und die Disziplin während der Coronazeit. Sein besonderer Dank galt dem Jugendbetreuerteam, das die Mannschaft wieder auf knapp 30 Jugendliche aufgebaut hat. Auch bei Wettkämpfen war die Jugendfeuerwehr in den letzten beiden Jahren wieder dabei. Jugendbetreuer Adrian Senff überreichte die Jugendflamme der Stufe 1 an die Jugendlichen. Ebenso fand die Abnahme zur Leistungsspange der Jugendwehr im vergangenen Jahr statt. Diese konnten Michael Schwendler, Carlo Müller, Kilian Wagner, Salvatore Giancone und Jonas Schmitt dank einer Sonderregelung noch ablegen.

Ein besondereres Dankeschön galt auch den Gattinnen und Freundinnen, die den Wehrkameraden die Zeit geben, um den Feuerwehrdienst zu absolvieren. In den vergangenen zwei Jahren gab es auch zehn Übernahmen von der Jugendfeuerwehr oder direkte Aufnahmen in den aktiven Dienst.

Der Löschbezirksführer überreichte den neuen Kameraden ihren Einsatzhelm. Die Wehrleute Karin Rupp, Günter Merten und Edgar Jungmann wechselten in die Altersabteilung und erhielten ihre von den Wehrkameraden signierten einsatzerprobten Helme.

Bürgermeister Thomas Collmann konnte nach seinem Grußwort noch zahlreiche Beförderungen durchführen: So wurden die Anwärter Michael Schwendler, Salvatore Giancone, Sven Ewen, Stephan Wilke, Carlo Müller, Kilian Wagner und Bastian Heinz zum Feuerwehrmann, Tatjana Becker zur Oberfeuerwehrfrau und Enzo Kraft zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Ortsvorsteher Ackermann lobte in seinem Grußwort den Löschbezirk Düppenweiler als starken Partner. Der stellvertretende Gemeindewehrführer Robert Gottfrydziak betonte nochmals, wie wichtig eine gute Jugendarbeit ist und dankte dem Löschbezirk Düppenweiler auch für sein großartiges Engagement auf Gemeindeebene.

Für langjährige Feuerwehrzugehörigkeit erhielten die Jubilare Niels Mergen (25 Jahre), Norman Bickelmann (25 Jahre), Holger Alles (35 Jahre), Michael Egler (40 Jahre), Armin Müllenbach (40 Jahre) und Mike Rupp (40 Jahre) ein kleines Präsent. Nach einem leckeren Essenbuffet, das teilweise von den erfahrenen Feuerwehrköchen des Löschbezirkes zubereitet wurde, startete das traditionelle Bühnenprogramm mit den Nachrichten, einem etwas anderen Jahresrückblick. Während des weiteren Bühnenprogramms wurden die Lachmuskeln der Gäste bei bester Stimmung wieder sehr strapaziert.

NBI

Familienabend im Löschbezirk Düppenweiler

Fotos