Neun Löschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

Do, 27.07.2006 (nbi / #10002)
TECHNIK

Tanklöschfahrzeug (TLF 8/18)


LB 5 Honzrath
Fahrzeugtyp: Mercedes Benz Unimog
Fahrzeugaufbau: Fa. Metz

Funkrufname: Florian Beckingen 5 / 21

Baujahr: 1981
Leistung (PS): 130


Tanklöschfahrzeuge sind Feuerwehrfahrzeuge, die mit einem großen Löschwasserbehälter ausgestattet sind, um im Einsatzfall eine schnelle Erstbrandbekämpfung und eine ausreichende Wasserversorgung herzustellen.

Das Tanklöschfahrzeug 8/18 (Abkürzung: TLF 8/18) war bis 1991 ein in Deutschland genormtes Feuerwehrfahrzeug. Im Zuge der Typenreduzierung wurde dieses aus der Norm genommen bzw. dort durch das TLF 16/24-Tr ersetzt. Hauptaufgabe dieses Fahrzeuges ist die Wasserversorgung. Das TLF 8/18 ist heute noch vielerorts - gerade bei kleineren Feuerwehren - zu finden und war das kleinste genormte TLF. Es ist meist auf kleineren LKW Fahrgestellen von Mercedes-Benz, IVECO, Magirus-Deutz oder MAN aufgebaut wodurch es ziemlich leicht und extrem wendig ist. In Gegenden mit vielen Wald- und Wiesenflächen hat sich der Unimog als Fahrgestell (TLF8W) bewährt.

Aufgaben
Das TLF 8/18 wird verwendet für

- die Wasserversorgung an Einsatzstellen, bei denen eine Wasserversorgung nicht oder nur aufwändig hergestellt werden kann.
- die Wasserversorgung im Pendelverkehr.
- Brandbekämpfungen kleinen Umfangs (Müllcontainer, etc.), bei dem die Truppbesatzung ausreichend ist.

NBI

Tanklöschfahrzeug (TLF 8/18)

Fotos