Neun Lschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

Do, 27.07.2006 (dwa / #7075)
TECHNIK

Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W)


LB 9 Hargarten Fahrzeugtyp: Mercedes Vario 615
Fahrzeugaufbau: Fa. Metz

Funkrufname: Florian Beckingen 9 / 48

Baujahr: 2000
Leistung (PS): 150


Das Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (Abkrzung: TSF-W) war vor Normung des KLF (Kleinlschfahrzeug) das kleinste in Deutschland genormte Feuerwehrfahrzeug mit Lschwassertank. Es verfgt ber eine feuerwehrtechnische Beladung fr eine Gruppe und eine tragbare Pumpe, ist jedoch nur mit einer Staffel besetzt. Besonders bei kleinen Freiwilligen Feuerwehren ist das TSF-W weit verbreitet. Es handelt sich um die Weiterentwicklung des TSF.

Das in Hargarten stationierte TSF-W verfgt ber einen 750 Liter Wassertank, was einen schnellen Angriff bei Brnden ermglicht.
Im hinteren Gerteraum befindet sich eine an den Lschwassertank abgeschlossene Tragkraftpritze PFPN 10/1000. Mit ihr kann ber einen Schnellangriff-Verteiler oder ein Schnellangriff-C-Rohr eine direkte Wasserabgabe erreicht werden.

Weitere Beladung:

- 4 Atemschutzgerte mit 4 Reserveflaschen
- Brandfluchthaube
- Notstromaggregat 8kV
- Notfallrucksack
- Sperrwerkzeugsatz
- Schornstein Werkzeugsatz
- Infrarot-Thermometer (Pyrometer)
- Motorkettensge
- 4-Teilige Steckleiter
- 4 Handsprechfunkgerte 2-Meter-Band

Trotz Staffelbesatzung wurde aus Platzgrnden ein zustzlicher zweiter Beifahrersitz eingebaut. Somit kann mit einer erweiterten Staffen ausgerckt werden.



Aufgaben
- Brandbekmpfung
- Technische Hilfeleistung kleineren Umfangs


NBI

Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W)

Fotos

(C) NBI
(C) NBI
(C) NBI
(C) NBI
(C) NBI
(C) NBI
(C) NBI