Neun Löschbezirke - Eine Feuerwehr   

Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Beckingen

Sa, 28.09.2019 (mhi / #1128)
EINSATZBERICHTE

Verkehrsunfall in Reimsbach


LB 3 Reimsbach Zu einem Verkehrsunfall wurde der Löschbezirk Reimsbach am Freitag, den 27.09.2019 gegen 17 Uhr alarmiert.
Da das Stichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, PKW auf der Seite“ lautete, wurde von der Integrierten Leitstelle des Saarlandes automatisch der Löschbezirk Honzrath mit dem 2. Hydraulischen Rettungssatz hinzu alarmiert.

Ein 75-jähriger Fahrer ist aus unbekannter Ursache auf einen Stein aufgefahren und der PKW ist anschließend umgekippt.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr wurde der Fahrer bereits durch die Kollegen des Rettungsdienstes aus seinem Fahrzeug befreit und Rettungsdienstlich versorgt.
Somit beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf das Absichern und Räumen der Einsatzstelle, sowie das Aufnehmen von Betriebsstoffen. Der Einsatz wurde nach etwa einer Stunde beendet und an die Polizei übergeben.

Mit der Feuerwehr der Gemeinde Beckingen mit 2 Löschbezirken und ca. 25 Mann waren auch die Kollegen der Polizei mit 2 Kommandos, sowie der Rettungswagen der Rettungswache Erbringen zusammen mit dem Rettungshubschrauber Christoph 16 im Einsatz.

NBI

Verkehrsunfall in Reimsbach

Einsatz - Details

Fr, 27.09.2019
VERKEHRSUNFALL >> VU mit eingeklemmter Person(en)
Reimsbach, Kapellenstraße

Einsatzkräfte vor Ort:
 
LB 3 Reimsbach
16:50 - 17:50 Uhr
              

LB 5 Honzrath
16:50 - 17:30 Uhr
         

Rettungsdienst        

Polizei        

Abschleppunternehmen    

Gemeinde-Bauhof    

Pressesprecher

Gemeinde-Wehrführer

Fotos