»  Artikel

Info

EINSATZBERICHTE
Löschzug-Wasser bei Losheimer Großbrand erstmalig im Einsatz
Donnerstag, 03.08.2017 (nbi)

Quelle: ZEITBOTE-SAARLAND (https://www.facebook.com/zeitbote.saarland)
Der im Jahr 2014 gegründete „Löschzug-Wasserversorgung“ des Landkreises Merzig-Wadern war am vergangenen Sonntag beim Lagerhallenbrand in Losheim am See erstmalig im Einsatz.
Um 18:02 Uhr forderte die Losheimer Einsatzleitung den Löschzug-Wasserversorgung aus der Gemeinde Beckingen zur Unterstützung an. Als Einsatzauftrag erhielten die Beckinger Fahrzeuge den Einsatzabschnitt „Wasserversorgung offenes Gewässer“ vom Weiher am Igelsbach bis zur Einsatzstelle. Es wurde eine einfache B-Leitung über eine Länge von rund 1500 Metern aufgebaut und in Betrieb genommen um u.a. die Drehleiterfahrzeuge vor Ort mit zusätzlichem Wasser zu versorgen.
Zirka 65 Minuten nach der Alarmierung war die Schlauchleitung mit einer Entnahmepumpe (0-KS) und drei Verstärkerpumpen (VKS1, VKS2, VKS3) in Betrieb und das Löschfahrzeug aus Weiskirchen-Rappweiler wurde eingespeist. Die Feuerwehrkameraden aus Rappweiler, die kurz vor dem Beckinger LZ-W alarmiert wurden, unterstützen bereits mit Ihrem Schlauchwagen (SW2000) beim Verlegen der Schlauchleitung zu den beiden Einsatzabschnitten. Im späteren Einsatzverlauf wurde durch die Abschnittsleitung noch ein weiteres Fahrzeug des LB3 Reimsbach nachgefordert um die Saarbrücker Straße im Bereich der Aral Tankstelle / Globus in Richtung Einsatzstelle voll zu sperren.
Durch die Einsatzleitung wurde im weiteren Einsatzverlauf veranlasst, dass der Ablauf des Losheimer Stausee weiter geöffnet wurde. Dadurch konnte die Wassermenge im Losheimer Bach erheblich vergrößert werden und so wurden gegen 21:30 Uhr weitere Pumpen am Bach in Stellung gebracht um die Wegstrecke zu verkürzen und die Verkehrssituation wieder etwas zu entspannen. Bei der langen Wegestrecke musste die stark befahrene Landstraße L157 zwischen Losheim/Globus und Mitlosheim überquert und mit Schlauchbrücken versehen werden.
Der Löschzug-Wasser konnte somit gegen 22:00 Uhr mit dem Abbau der Leitung beginnen und die Schlauchbrücken von der Landstraße wieder entfernen. Der ELW Beckingen blieb Abschnittsleitung Wasserversorgung, verlegte seinen Standort jedoch zur neuen Wasserentnahmestelle Bach. Gegen 03:00 Uhr wurde die Wasserentnahme aus offenem Gewässer komplett eingestellt und der Einsatzabschnitt konnte aufgelöst werden.
Die Feuerwehr Beckingen war mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften im Einsatz. Nachts wurden die Einsatzfahrzeuge mit Hilfe weiterer Kameraden in den jeweiligen Löschbezirken nochmals vollbestückt und einsatzbereit gemeldet.

Hintergrundinfos Löschzug-Wasser:
In der Gemeinde Beckingen sind drei Fahrzeuge zur Wasserförderung, davon zwei Fahrzeuge des Katastrophenschutzes, vorhanden. Diese Fahrzeuge wurden in einem eigenen Löschzug-Wasserversorgung (LZ-W) zusammengefasst und können kreisüberschreitend die Feuerwehren bei der Wasserförderung über lange Wegestrecken unterstützen.

Der 1. LZ-W besteht aus den folgenden Fahrzeugen:
- Kommandowagen Wehrführer Gemeinde Beckingen
- Einsatzleitwagen – LB2 Düppenweiler (als Abschnittsleitung für die Wasserversorgung)
- SW-KatS – LB3 Reimsbach (Schlauchwagen des Katastrophenschutzes mit 2000 Meter B-Schlauch und einer Pumpe PFPN 10-2000)
- LF-KatS -- LB4 Haustadt (750 Meter B-Schlauch, 2 Pumpen)
- LF16-TS – LB1 Beckingen (750 Meter B-Schlauch, 2 Pumpen)
Somit können durch den 1.LZ-W bis zu 3000 Meter Wegstrecke inkl. Schlauchreserve aufgebaut werden.

Ein besonderes Lob geht auch von allen Kameraden des Löschzuges-Wasserversorgung an die Feuerwehrkameraden/innen der Feuerwehr Losheim sowie an alle anderen Löschbezirke, Organisationen und Einsatzkräfte für die perfekte Zusammenarbeit und gute gemeinsame Abarbeitung dieses nicht alltäglichen Großbrandes!!!



Link zum Bericht der Feuerwehr Losheim am See: hier klicken

Fotos:
Zeitbote Saarland/
Feuerwehr Beckingen
Feuerwehr Losheim am See



BILDER:


EINSATZDATEN IM ÜBERBLICK:   

Datum: Sonntag, 30.07.2017
Einsatz - Art: Brandmeldung - ausgedehnter Lagerhallenbrand
Einsatz - Ort: Losheim am See - Saarbrücker Strasse
Einsatzkräfte vor Ort:  
 LB 1 Beckingen
18:02 - 23:59 Uhr
Meldeempfänger
        
 LB 2 Düppenweiler
18:02 - 03:30 Uhr
Meldeempfänger
        
 LB 3 Reimsbach
18:02 - 03:00 Uhr
Meldeempfänger
             
 LB 4 Haustadt
18:02 - 23:59 Uhr
Meldeempfänger
        

Aufrufe: 3250,   Letzte Änderung: Freitag, 04.08.2017 (nbi)

Rauchmelder-Infos

INTERNER BEREICH


HEUTE


keine Termine

MORGEN

LB 6 Oppen
17:30 Uhr: Sport in der Halle
      (Jugendfeuerwehr - Übung)

LETZTER EINSATZ

Do, 12.10. - 08:01 Uhr
BRANDMELDUNG
Lagerhalle

Beckingen, Talstraße

AKTIONEN / LINKS

GDE BECKINGEN

Weitere Informationen über unsere Gemeinde finden Sie unter

www.beckingen.de